Die entscheidende Frage …….

Veröffentlicht am

Brauche ich einen Coach – oder wollen die alle nur mein Geld?

Brauche ich einen Coach?
Eine gute Frage. – Und eine berechtigte. Und gleich mal vorab: Ich werde sie dir in diesem Artikel nicht beantworten. Naja. Irgendwie natürlich schon. Nur ist die Antwort nicht ein klares JA oder NEIN. Denn die Antwort ist sehr individuell. Und du kannst sie daher nur selbst geben.

Im Grunde wäre der Artikel damit also fertig: Du kannst dir die Antwort auf diese Frage nur selbst geben. Fertig. Ende…. Grins. – Stimmt natürlich einerseits. Andererseits sollte dieser Artikel etwas mehr als 300 Wörter haben… – Betrachten wir das Thema also mal etwas genauer.  coching-warum

 

Brauche ich einen Coach – oder wollen die alle nur mein Geld?

Letzten Endes geht es bei dieser Frage zu allererst um deineEigenverantwortlichkeit. Die Verantwortlichkeit für dich selbst, dein Leben, dein Business, deine Entscheidungen. Wenn du dich fragst, ob du einen Coach brauchst – was dir das eigentlich bringt – ob du damit nicht einfach nur dein Geld verschwendest – dann ist diese Eigenverantwortlichkeit gefragt.
Denn es geht darum, dass du SELBST reflektierst und so zu einer Entscheidung kommst, zu der du auch übermorgen noch stehen kannst.

 

Wann brauche ich einen Coach?

Weißt du selbst genau, WAS du brauchst?

Wann brauchst du eigentlich einen Coach? – Naja. Das ist eben eine sehr persönliche Entscheidung. – So wie das Coaching selbst ja meist eine sehr persönliche Sache ist.

Ein Coach unterstützt dich dabei, eine persönliche Herausforderung zu meistern, ein Problem zu überwinden oder auch dabei, etwas zu Lösen oder strategisch leichter anzugehen. Coaching kann ganz verschiedene Bereiche deines Lebens oder auch deines Business betreffen. Es kann dir helfen Dinge effektiver, schneller und leichter zu bewältigen.

Die Frage ist, wo du gerade stehst. Welches ist die Herausforderung , die du gerade zu meistern hast? Wo in deinem Leben oder deinem Business hakt es gerade am meisten?

Brauche ich einen Coach? – Ich glaube, dass das größte Problem dabei liegt, dass viele Menschen sich zu schnell entscheiden, ohne genau zu wissen, was genau sie eigentlich im Moment brauchen.

Wenn du dich mit dem Gedanken beschäftigst, dir einen Coach zu nehmen, stelle dir folgende Fragen:

Welches Problem drängt derzeit nach einer Lösung?
Manchmal können es auch mehrere Themen sein, die anliegen. Überlege dir, welche Themen/welches Thema vorrangig ist, damit du die Person auswählen kannst, die am besten zu dir passt.

Welchen Bereich willst du bearbeiten?

Was genau möchtest du verändern/verbessern?

Wo stehst du jetzt und was ist wichtig, damit du den nächsten Schritt vorwärts gehen kannst?

 

Wie finde ich meinen „Traum-Coach“

Wenn du das Problem genau erkannt hast – wenn dir klar ist, wo du stehst und welches Thema du als nächstes bearbeiten willst, dann ist die nächste Frage,WER der derjenige ist, der dir am besten dabei helfen kann, eine Lösung für deine Herausforderung zu finden.

Schau dich um:

Welche Angebote erscheinen dir interessant?

Wer wird empfohlen?

Wer spricht dich als Mensch an?

Vertraue auf dein Gefühl. Oftmals weißt du sehr gut, welche Person – welcher Coach – welches Angebot – gut zu dir passt. Wenn irgendein Teil von dir zögert, dann solltest du genau hinschauen, woran das liegen könnte – und deine Entscheidung gegebenenfalls überdenken.

Sei dir aber auch klar, dass eines IMMER passieren kann: Du kannst immer eine Entscheidung getroffen haben, die dir im Nachhinein nicht richtig erscheint.

 

Brauche ich einen Coach? – Was ist, wenn ich mich ‚falsch’ entscheide?

Die Entscheidung fällst immer du selbst. – Niemand anders. – Sei dir dessen bewusst. Auch, wenn du eine ‚falsche’ Entscheidung fällst. Schau also genau hin, ob du sicher bist, dass das gewählte Angebot wirklich zu dir passt.

Jetzt ist wohl ein kleiner Exkurs ‚falschen’ Entscheidungen fällig. Und zu Entscheidungen überhaupt:

Entscheidungen gehören zu unserem Leben. Wir entscheiden uns permanent.Jeden Tag: Für das, was wir anziehen, für die Zeit, zu der wir aufstehen, für das, was wir essen, für die Menschen, die wir treffen…

Unser Leben wird bestimmt von unseren Entscheidungen.

Wenn du ein eigenes Business hast, wirst du auch Entscheidungen treffen müssen. Und es ist gut, wenn du Entscheidungen triffst, denn ‚ungetroffene’ Entscheidungen hängen oftmals in der Luft und blockieren uns für anderes.
Und ja: Es kann vorkommen, dass du eine Entscheidung lieber wieder rückgängig machen würdest. – Du kaufst dir ja auch eine neue Hose, die dir im Geschäft gut gefällt und, wenn du nach Hause kommst ziehst du sie dann doch nie an.

Wir alle treffen mal ‚falsche’ Entscheidungen. Immer wieder. Und wir setzen dabei auch Geld in den Sand. Mal mehr, mal weniger. Je mehr es ist, desto genauer sollten wir unsere Entscheidung daher überdenken. Nur zögern sollten wir nicht ewig.

Brauche ich einen Coach? – Das ist letztes Endes DEINE Entscheidung. Es ist deineEntscheidung für eine Investition. Eine Entscheidung, die du in dem Moment, in dem du sie triffst, für richtig halten solltest.
Du musst dir auch darüber klar sein, dass es gut ist, wenn du dich entscheidest. Denn deine Entscheidung wird dich weiterbringen. So oder so. Deine Entscheidung hält dich im Prozess. Du sagst damit aus, dass du dich vorwärts bewegen willst. Und du bestimmst damit auch die Richtung.

Keine Entscheidung bedeutet Unentschlossenheit und Stagnation.

Wenn’s um dein Business geht, sind klare Entscheidungen gefragt. Und starke. Und eine starke Entscheidung zu fällen bedeutet auch, zu den Konsequenzen zu stehen. Das heißt: Sollte die Entscheidung doch nicht (ganz) richtig gewesen sein, dann stehe ich trotzdem dazu. Du bist eigenverantwortlich. Du führst dich, dein Business, dein Leben und alles, was dazu gehört. 

 

Brauche ich einen Coach?

Vielleicht nicht. Vielleicht bist du auch in der Lage deine Herausforderung im Moment selbst zu meistern. Eventuell ist momentan keine Unterstützung notwendig.
Und, wenn doch, was würdest du dir davon erwarten? – Soll es schneller gehen? Effektiver sein, als die Maßnahmen, die dir selbst einfallen? Oder willst du jemanden, der mehr Erfahrung hat als du und der dich berät und begleitet?

Triff deine Entscheidungen so, dass DU auch übermorgen noch dazu stehen kannst.

…oder wollen die alle nur mein Geld?

Wenn das wirklich dein Eindruck ist, dann nimm dir bitte keinen Coach. Denn das ist kein sehr respektvoller Gedanke und drückt nicht eben viel Wertschätzung aus.
Wenn du von Coaching-Angeboten nichts hältst, ist das deine Entscheidung. Und völlig in Ordnung. Aber manche – oder hoffentlich sogar viele – dieser Menschen machen ihren Job mit Passion. Weil sie sich für ein Thema begeistern und andere dabei unterstützen wollen, vorwärts zu kommen. Vielleicht sind auch ein paar dabei, die andere Motive haben. Motive, die deinen Werten nicht entsprechen. Zum Beispiel, dass sie damit richtig viel Geld verdienen wollen. Wenn dir das nicht gefällt, lass deine Finger von diesen Menschen.

Fälle deine Entscheidungen für oder gegen ein Angebot. Aber wirf nicht alle Fische in einen Teich.

Es gibt ja auch andere Dinge, die du nicht in Anspruch nimmst, weil es einfach nichts für dich ist. Bungee-Jumping zum Beispiel. Oder den geblümten Rucksack von Oxbow. – Deswegen hältst du der Firma ja auch nicht vor, dass sie nur dein Geld haben will, oder?!

 

Brauche ich einen Coach? – Du bist selbst verantwortlich für diese Entscheidung

Die Frage kannst allein DU dir mit einem klaren JA oder NEIN beantworten. Fälle deine Entscheidung so, wie du es IM MOMENT für am Sinnvollsten für dich (und dein Business) hältst.
Fälle eine Entscheidung und übernimm damit die Verantwortung für eine Richtung.

Denn das ist das Wesentliche, was du tust, wenn du dir diese Frage beantwortest: Du nimmst das Ruder in die Hand und fällst eine Entscheidung dafür, wo es lang gehen soll. DU entscheidest, wie und mit wem du dich selbst, dein Leben und dein Business führen willst.

 

Mach dein Leben ungewöhnlich! oder wie ih immer sage: [anders(statt)artig]

Gerold Franck

CEO – Coaching – Akadenie

Cochinglogo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.