Vita

mein Name ist Gerold Franck und ich möchte Sie mit meiner Website/Blog in die Welt meiner Coaching-Akademie, der einzigen Erfolgsmaßschneiderei® im deutschsprachigen Raum holen.

Bevor ich mich aber näher mit den Inhalten beschäftige, lassen Sie mich einiges zu meiner Person ausführen, damit Sie wissen, mit wem Sie es im Folgenden zu tun haben. Also eine kleine Vita von mir.

Im Jahre 1955 geboren in Boizenburg/Elbe /Mecklenburg Vorpommern, Abschluss der mittleren Reife und Berufsausbildung zum Facharbeiter für Anlagentechnik in der schönen Stadt Schwerin.

Meine beruflichen Stationen sehen wie folgt aus:27-08-_2016_13-00-54

  • Bereichsleiter in einem Dienstleistungsbetrieb für einen Bereich mit 6 Abteilungen in Wismar
  • parallel Studium der Betriebswirtschaft an der Ingenieurhochschule Wismar
  • mit 30 Jahren jüngster Betriebsdirektor („ohne SED-Parteibuch“) in der damaligen DDR – Leitung eines Großhandelsbetriebes mit 180 Beschäftigten
  • 1990 Wahl zum Dezernenten für Wirtschaft und Finanzen, sowie stellv. Bürgermeister der Kreisstadt Grimmen (Mecklenburg/Vorpommern), gelegen zwischen Greifswald und Stralsund – erste Coachingerfahrungen
  • aus beruflichen Gründen Wohnortwechsel von Mecklenburg/Vorpommern nach Sachsen-Anhalt, zunächst in die Kreisstadt Burg (Landkreis Jerichower Land) und dann nach Niegripp (bis 2002 noch selbständige Gemeinde-heute Ortsteil von Burg)
  • 1995 privater Hausbau in idyllischer Landschaft direkt an der Elbe.
  • Vertriebsleiter für die gesamten neuen Bundesländer und Berlin zunächst angestellt, dann selbstständig, für deutsche und ausländische Firmen – Coaching von Führungskräften und Angestellten
  • parallel 7 Jahre ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Niegripp bei Magdeburg (1994 bis 2001)
  • Abhaltung von Seminaren als Erfolgscoach, Motivationstrainer und Ausbildung von Führungskräften
  • Meister der freien Rede, auch vor großem Publikum, zu wirtschaftlichen und politischen Themen, sowie privaten Anlässen
  • aus meiner Internationalen Vertriebsagentur erweiterte ich mein Aufgabenspektrum und betreue neben Vertrieblern, Networkern und Freiberuflern zusätzlich auch KMU`s, es entwickelt sich daraus meine Firma FRANCKworldCONSULT
  • da ich branchenübergreifend arbeite, mit dem Schwerpunkt Erfolgscoaching, entsteht daraus die Markenfirma 24erfolg/Coaching-Akademie Gerold Franck und meine geschützte Namensbezeichnung ERFOLGSMAßSCHNEIDER®
  • zertifizierte Ausbildung zum Personal-, Business- und Successcoach am World-Coaching-Institute Florida (USA)
  • neben den umfangreichen Inhalten meiner Erfolgsmaßschneiderei, schaffe ich mir ein Partnernetzwerk der Extraklasse, so dass ich auch externe Partner gewonnen habe, die mein  Leistungsspektrum noch erheblich erweitern und somit allen Klienten die Möglichkeit bietet, diese zusätzlich zu nutzen.
  • es ensteht ein Verbund für Erfolg im Internet, den es in dieser Form, Effizienz und Qualität im deutschsprachigen Raum sonst nicht gibt.

cropped-Würfel.jpgNochmals herzlich Willkommen, viel Spaß und alles Gute bei der Mehrung der gewonnenen Erkenntnisse.

Warum ich mich immer mehr auf das Einzelcoaching spezialisiert habe, werden Sie auf den folgen Seiten noch ganz klar erkennen, wenn ich über meine Philosophie und die Grundgedanken zum Inhalt meines Berufes (Berufung) ausführe.

 

Ihr Erfolgsmaßschneider® und zertifizierter Coach, mit Erfolgsgarantie fürs Geld verdienen. Für Vertriebler, Networker, Freiberufler, KMU`s und Privatpersonen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

wn2016neu

…..Augenzwinkernde Gedanken zu Weihnachten !

Meine nicht ganz ernst zu nehmenden Weihnachtsgedanken !  Hören, oder lesen Sie meine kurzen Gedanken! Kommt Ihnen das bekannt vor? Wir wollen so viel an Weihnachten – und ersaufen jämmerlich in unseren eigenen überzogenen Erwartungen. Dabei fallen wir jedes Jahr aufs Neue auf das gleiche Weihnachtsmärchen rein. Wir lassen uns von der Illusion blenden, die …

weiterlesen

headlines

5 Tipps für Ihre optimale Schlagzeile !

5 Tipps für Ihre optimale Schlagzeile! Die Überschrift ist der erste Eindruck, den Sie auf den potenziellen Leser machen. Sie ist ein Versprechen an ihn, im besten Fall so unwiderstehlich, dass der Empfänger unbedingt erfahren will, was folgt. Doch das Texten einer interessanten und einfallsreichen Überschrift und einer, die den Leser und die Suchmaschine optimal …

weiterlesen

coching-warum

Die entscheidende Frage …….

Brauche ich einen Coach – oder wollen die alle nur mein Geld? Brauche ich einen Coach? Eine gute Frage. – Und eine berechtigte. Und gleich mal vorab: Ich werde sie dir in diesem Artikel nicht beantworten. Naja. Irgendwie natürlich schon. Nur ist die Antwort nicht ein klares JA oder NEIN. Denn die Antwort ist sehr …

weiterlesen

freebee

Freebie – warum ein Must-Have?

Ich schenke Dir was, oder wie ein Freebie Kunden anzieht!    Ein Großteil der Leser kennt dies vielleicht bereits und hat auch schon mal ein Freebie in Form eines E-Books oder einer Kurzberatung in Anspruch genommen. Doch was steckt dahinter? Kurz gesagt: Es sind die menschlichen Regungen und Emotionen, die mit einem Geschenk ausgelöst werden. …

weiterlesen

stop

Vergleichen mit Anderen…..?

Vergleichen Sie sich auch ständig mit Anderen …… dann sollten Sie das ab sofort lassen !!! STOP Ein großer Fehler, den viele Selbstständige machen ist, sich ständig mit anderen zu vergleichen. Es ist klar, man schaut, was die Konkurrenz so macht, welche Produkte, oder Programme neu entstehen. Das ist nicht der Punkt, darum geht es …

weiterlesen

glueck

Vom großen Glück, arbeiten zu dürfen !

Die Überschrift löst mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ganz unterschiedliche Reaktionen aus. Von Unverständnis bin hin zu einem wohlwollenden Nicken. Woher kommen diese unterschiedlichen Einstellungen zum Arbeiten und zum Glück beziehungsweise zur Betrachtung beider in einer Einheit? Dies hat gesellschaftliche Gründe und auch die Einstellung jedes Einzelnen zu seiner Arbeit. Die Fragen sind: Darf man Arbeit als …

weiterlesen